Textilreinigung Dresden

 BIOLOGISCHE TEXTILPFLEGE

Ihre Versandreinigung für die Umgebung Dresden

Unsere Versandreinigung

Einfach-praktisch-bequem. Gerne würden wir Sie in Ihrer Region Dresden von uns überzeugen. Lieferzeit 3-4 Tage. Ebenso möchten wir Ihre schöne Umgebung, wie zum Beispiel Freital, Radebeul, Coswig, Radeberg, Stolpen, Pirna,Klipphausen, Tharandt, Dorfhain, Kreischt, Heinsberg, Moritzburg  von unseren Leistungen überzeugen. 

So einfach funktioniert es

Unser Unternehmen 

Die Müden Reinigung GmbH® Saarbrücken, ist eine der größten und führenden Versandreinigung deutschlandweit. Unser Unternehmen ist als Meisterbetrieb seit über 55 Jahren tätig. Die Müden Reinigung beschäftigt insgesamt über 160 Mitarbeiter. Inhaber und GF ist Textilreinigungsmeister Volker Müden


Wir garantieren Leistung und Qualität

Schauen Sie in unsere Preisliste oder wählen Sie eines unserer "Spar-Aktions-Pakete". Einfach und bequem. In nur 3 Schritten zur frisch gereinigten Ware. ...weiterlesen.

So erreichen Sie uns

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung unter: Kontakt

Email: mueden@mueden.de  -  Telefon: 0681-8318994

Wir schätzen die Region Dresden

Dresden gehört nach großflächigen Eingemeindungen mit 63 % Grün- und Waldflächen zu den grünsten Großstädten in Europa, wovon die Dresdner Heide mit 5876 ha die größte geschlossene Waldfläche bildet. Insgesamt liegen in Dresden 7341 ha Waldflächen und 676 ha Wasserflächen. Im Stadtgebiet gibt es drei Naturschutzgebiete mit 241 ha und elf Landschaftsschutzgebiete mit mehr als 12.000 ha Fläche, teilweise deckungsgleich mit zehn FFH-Gebieten mit knapp 1900 ha Fläche. Zahlreiche denkmalgeschützte Gärten, Alleen und Parkanlagen sowie Friedhöfe bilden 112 Naturdenkmäler mit 140 ha oder 15 geschützte Landschaftsbestandteile mit 71 ha. Im Stadtgebiet liegen zudem drei Vogelschutzgebiete mit 1612 ha. Das ehemalige UNESCO-Weltkulturerbe Dresdner Elbtal richtete schon im Namen den Fokus auf die Bewahrung der kulturlandschaftlichen Elemente. Die Natur- und Kulturräume der Elbwiesen ziehen sich fast 20 km durch das Stadtgebiet, sind aber in der Innenstadt unterbrochen. An einer zentralen und besonders breiten Stelle werden sie durch die von 2007 bis 2013 errichtete Waldschlößchenbrücke durchschnitten, weshalb nach jahrelanger Kontroverse 2009 die UNESCO die Streichung des Elbtals aus der Welterbeliste beschloss.. Quelle wikipedia

Weiter zu...

Sie fragen, wir antworten

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.