· 

Businesskleidung – der perfekte Auftritt

Herausforderung Businesskleidung – der perfekte Auftritt

 

Gepflegtes Aussehen ist nicht nur in der Geschäftswelt ein Muss – auch zu Feierlichkeiten oder Konzertbesuchen ist häufig Abendgarderobe die Kleidung der Wahl. Die Selbstreinigung von Anzug, Kostüm & Co. ist jedoch nicht ohne weiteres möglich, meist ist eine professionelle Reinigung angebracht. Dennoch lassen sich kleinere Reinigungsarbeiten mit einigen Tricks auch selbst erledigen. So kann man die edlen Textilien z.B. leicht selbst ausbürsten oder glätten. Darüber hinaus kann man selbst Flecken beseitigen oder den Stoff auslüften. Letzteres ist vor allem hilfreich, um die Kleidung wohlriechend zu halten und beispielsweise Küchengerüche zu entfernen.

 

Die besten Tipps für eine schnelle Reinigung

 

Businesskleidung benötigt reichlich Pflege und regelmäßig eine professionelle Reinigung– keine Frage. Leichte Verschmutzungen, Fusseln, Falten oder unangenehmer Geruch lassen sich jedoch gelegentlich auch mal selbst entfernen. Schließlich ist auf einem Business-Trip nicht immer gleich eine Reinigung um die Ecke und auch auf einer Hochzeit kann es schon mal passieren, dass der Anzug einen Fleck abbekommt. In diesen Fällen muss es auch mal schnell gehen, um eine Notlösung zu finden. Mit diesen Tipps lassen sich einfache Reinigungsarbeiten ohne viel Aufwand auch selbst erledigen: 

 

·     Ausbürsten: Nach der Nutzung sollte man den Anzug sorgfältig ausbürsten. Immer eine Bürste mit Naturborsten verwenden; sie ist wesentlich schonender für den Stoff. Übrige Fussel können mit den Händen entfernt werden – Kleberoller könnten den edlen Stoff schädigen, da sie das Gewebe verkleben.

 

·     Glätten: Feuchtigkeit entfernt Falten im Stoff, manchmal gelingt dies auch ohne Bügeleisen. Hängen Sie die Kleidung auf dem Bügel in das Badezimmer und lassen Sie heißes Wasser ein. Die Falten glätten sich durch den Wasserdampf wie von selbst – dies gilt übrigens auch für Anzugshosen!

 

·     Flecken entfernen: Kleine, oberflächliche Flecken auf dem Anzug/Kostüm lassen sich im Notfall auch mal punktuell mit einem feuchten Tuch entfernen. Ist z.B. die Anzughose stärker verschmutzt, geben Sie jene immer mit dem Sakko zusammen in die Reinigung – so entstehen keine unterschiedlichen Farbnuancen.

 

·     Geruch beseitigen: Oft lässt es sich nicht vermeiden, dass die Businesskleidung starke Gerüche annimmt, die man kaum noch loswird. Möchte man Rauch- oder Küchengerüche entfernen, muss der Anzug ausgiebig gelüftet werden. Hierfür das Kleidungsstück – idealerweise im Freien – über Nacht auf einen Bügel hängen. So kann es Feuchtigkeit aufnehmen, was nicht nur Gerüche beseitigt – auch die Fasern bleiben elastisch.

 

 

Langfristig professionelle Reinigung ratsam

Um die Businesskleidung langfristig zu schonen, sollten Sie Anzüge & Kostüme regelmäßig professionell reinigen lassen, auch wenn keine groben Verunreinigungen zu sehen sind. Nur so erhalten Sie die Farbe und Struktur der Textilien – geben Sie die Kleidungsstücke nicht selbst in die Waschmaschine, schon gar nicht in den Trockner!


Achten Sie darauf, dass die Reinigung stets chemiefrei (wie bei uns: biologisch) vorgenommen wird. Andernfalls könnten Wollfasern beschädigt und deren Elastizität und Glanz beeinträchtigt werden. Wir bieten auch eine 100% biologische und schonende Versandreinigung an – sowohl für Anzüge als auch für Kostüme. Schauen Sie doch mal bei uns in der Filiale mueden.de vorbei, nutzen unseren Hol & Bring-Lieferservice saarclean.de oder beauftragen unsere deutschlandweite Versandreinigung-mueden.de 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0